. .
Nicht viel lesen, sondern gut Ding viel und oft lesen macht fromm und klug.Martin Luther
 

Unsere Mentoren gehen gezielt auf die Stärken und Schwächen der ihnen anvertrauten Kinder ein, die so eine ganz individuelle Förderung ihrer Lese- und Sprachkompetenz erfahren. Mit Fantasie und Kreativität wecken sie Leselust und vermitteln „Leseglück“ - oft mit ungewöhnlichen Methoden und Materialien, vor allem aber ohne Zeit- und Notendruck. Denn unsere Mentoren sind keine Nachhilfelehrer oder Hausaufgabenbetreuer, die in einer bestimmten Zeit zu bestimmten Ergebnissen kommen müssen. Für ihre Arbeit gilt: Je entspannter die Stimmung, desto besser die Lernsituation. Die Kinder sollen Spaß am Umgang mit Sprache bekommen und spüren, dass ihre Wünsche und Interessen im Mittelpunkt stehen.